hehensteiner.de Foren-Übersicht Hymer 900 Das ForumPortal
 FAQ  •  Suchen  •  Einstellungen  •  Benutzergruppen  •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login
Kalender 
Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Ralf
Hymer 900 Gruppenchef
Hymer 900 Gruppenchef


Alter: 59
Anmeldungsdatum: 08.11.2007
Beiträge: 524

zimbabwe.gif
BeitragVerfasst: So 11 Nov, 2007 23:29  Titel:  Stromaggregat Kohler Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Serienmässig hat der 900er ein Stromaggregat aus US-Produktion der Marke Kohler mit 3,5 KW montiert. Das Aggregat sitzt auf der linken Fahrzeugseite hinter einer Kofferraumklappe im selben Staukasten wie die Gasflaschen, ist aber von diesen hermetisch abgetrennt.
Das Aggregat lässt sich vom Wohnraum aus starten und abstellen (falls die Kaltstartvorrichtung über einen Elektromagneten noch funktioniert - Ersatzteil aus USA kostet ca. 230 € - ) Das Gasgestänge kann sich lockern ebenso wie die Standgasregulierung. Wenn dieser Anschlag zu wenig eingedreht ist, fällt die Drehzahl zu weit ab beziehungsweise das Aggregat gibt immer wieder Vollgas um ein Ausgehen zu verhindern, was zu Stromschwankungen führt. Wenn die Mindestdrehzahl aber vorhanden ist, besteht kein Grund zum Nachregeln und das Aggregat läuft ruhig und liefert gleichbleibenden Strom.

Dieser wird benötigt für die serienmässige Dach-Klimaanlage und für den Mikrowellenherd und für Dauerfernseher.....

Das Bild zeigt unser Kohler-Aggregat auf seinem letzten Weg - raus an die frische Luft. Es verträgt einfach keinen Betrieb ohne Öl. ts ts ts.

Image


Widder Geschlecht:Männlich Ratte OfflinePersönliche Galerie von RalfBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Bergdoktor20V
Administrator
Administrator


Alter: 44
Anmeldungsdatum: 08.11.2007
Beiträge: 424

germany.gif
BeitragVerfasst: Mo 12 Nov, 2007 11:49  Titel:  (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Nun ja das teil hat doch auch einen Ölstab da kann man ganz gut erkennen wieviel drin ist oder nicht:-)
Und was hat du jetzt drin? Zusätzlichen Stauraum oder wieder ein Agregat?
Die Teile waren ja schon von Werk aus auf Bleifrei Benzin ausgelegt.
Sieht ziemlich wüst aus auf dem Bild, hast du das untere Teil von der Bordwand weggeschraubt bzw den ausschnitt bei der klappe weggeflext?

Das von unserem 900er lief astrein bis auf einmal auf dem Teide in Teneriffa, dort war es die kalten Temperaturen nicht gewohnt und hat seinen Dienst verweigert.
Jedoch nach 3 Jahren nach Auslieferung unseres 900er ist der Benzintank durchgerostet ( das 60 Liter teil) Stiefvater hat dann einen kleineren Tank verbauen lassen mit 25 Liter Inhalt und ist dann auf ein kleineres Agregat umgestiegen( das originale blieb schon drin) das er 20 meter vom wohni weg laufen ließ damit er in ruhe fernsehen konnte:-)

_________________
Hymer 900 - das Maß der Dinge

Löwe Geschlecht:Männlich Katze OfflinePersönliche Galerie von Bergdoktor20VBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
Ralf
Hymer 900 Gruppenchef
Hymer 900 Gruppenchef


Alter: 59
Anmeldungsdatum: 08.11.2007
Beiträge: 524

zimbabwe.gif
BeitragVerfasst: Sa 17 Nov, 2007 13:17  Titel:  (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Servus!
Ja, ja. Das hat schon einen Ölstab, aber den muss man gelegentlich ziehen.... Ausserdem war das Öl so richtig dickflüssig wir Schlamm. Ich hatte keinen Bock mehr auf das recht unzuverlässige Teil.
Jetzt habe ich ein 5,5 KW Aggregat drin, das ich über Ebay ersteigert habe. Eigentlich ist es ein Baustellengerät mit eigenem Tank oben im Rahmen und Auspufftopf zwischen drin. Den Tank habe ich entfernt, den Auspuff mit einem flexiblen Schlauch unter das Auto geschraubt und in den Staukasten einen Hilfsrahmen gebastelt, auf den das Aggregat in Silentblöcken gelagert wurde. Den Schlüsselschalter habe ich innen im Stromverteilerkasten am Eingang montiert und die elektrische Verbindung von diesem zum Aggregat unter dem Auto durch verlängert. So kann ich das neue Aggregat von innen starten und ausmachen. Als Benzinpumpe habe ich die alte vom Kohler übernommen, und diese versorgt jetzt den Vergaser anstatt des serienmässigen Tankes.

Die Alu-Verblendung unter dem Aufbau kann man abschrauben. Dann kommt man an die ab Werk trennbare untere Kante des Staukastens, die ebenfalls abschraubbar ist. Nur so kann man das hohe Stromaggregat nach vorne aus dem Staukasten bekommen. Es wiegt ca. 100 Kg.

Image

Dem Staukasten habe ich nach unten weitere Öffnungen verpassen müssen und da drunter einen Kühler-Ventilator vom Opel Kadett angepasst, der die heisse Luft aus dem Staukasten absaugt und nach unten wegbläst. Das neue Aggregat ist nicht dafür konstruiert, in einem kleinen geschlossenen Raum lange zu arbeiten und würde zu heiß. Zuerst hatte ich den Lüfter am 12-Volt Ausgang des Aggregats, aber der war damit überfordert und da hat es diesen zerrissen..... War gut gedacht, sobald das Gerät läuft, läuft auch der Venti.... jetzt muss ich immer drauf achten, dass der Venti auch ja eingeschaltet ist. Nix ist perfekt ! Darf ich erwähnen, dass ich für das nagelneue Stromaggregat mit Transport hierher 450,-- € bezahlen musste?
Das perfekte Aggregat wäre das wassergekühlte Zweizylinderaggregat von Honda, aber das kostet 3.500,-- €.. seufz.


Widder Geschlecht:Männlich Ratte OfflinePersönliche Galerie von RalfBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Ralf
Hymer 900 Gruppenchef
Hymer 900 Gruppenchef


Alter: 59
Anmeldungsdatum: 08.11.2007
Beiträge: 524

zimbabwe.gif
BeitragVerfasst: Sa 17 Nov, 2007 13:33  Titel:  (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach untenNach oben

So sieht das neue normalerweise aus:

Image

und so, nachdem ich es in den Fingern hatte:

Image

und da kommt es drauf:

Image


Widder Geschlecht:Männlich Ratte OfflinePersönliche Galerie von RalfBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Bergdoktor20V
Administrator
Administrator


Alter: 44
Anmeldungsdatum: 08.11.2007
Beiträge: 424

germany.gif
BeitragVerfasst: Sa 17 Nov, 2007 18:15  Titel:  (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Servus
Ja da hast dir ne Menge Arbeit angetan. Zumindest hast ja jetzt einen stärkeren Stromerzeuger mit an Bord. Die Idee mit dem Ventilator finde ich echt gut gelöst. Wie sieht es denn aus wenn du bei Regen fährst, ist da nicht die Gefahr da dass zuviel Spritzwasser von unten her an den Stromerzeuger kommt?
Na da wirst ja wohl Mittag gut gegessen haben um das alte Aggregat rauszukriegen. Vom Gewicht her meine ich.
Was kostet denn das original Aggregat neu bzw gibts das überhaupt noch zu kaufen?
Jedenfalls scheint mir hast du da eine sehr gute und preiswerte Lösung gefunden, auch wenn du erstmal deinen neuen Stromerzeuger etwas modifizieren musstest. Das mit dem entfernen des Aluträgers habe ich nicht gewusst da ja unser Aggreat meistens eh nie gelaufen ist, aber man sieht ja ganz gut auf dem zweiten Bild, wo du mit drauf bist, in der nähe von deiner linken Hand die Trennleiste.
Wieviel Leistung bringt eigentlich das von dir empfohlene Hondaaggregat?

_________________
Hymer 900 - das Maß der Dinge

Löwe Geschlecht:Männlich Katze OfflinePersönliche Galerie von Bergdoktor20VBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
Ralf
Hymer 900 Gruppenchef
Hymer 900 Gruppenchef


Alter: 59
Anmeldungsdatum: 08.11.2007
Beiträge: 524

zimbabwe.gif
BeitragVerfasst: Sa 17 Nov, 2007 23:51  Titel:  (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Das Honda EV 3610 hat eine Dauerleistung von 3,3 kVA , was dem Originalen sicherlich entspricht. Als wassergekühles Zweizylinder ist es sicherlich herrlich leise und perfekt für Einbau in den Staukasten.
Der Preis jetzt liegt wohl schon bei 3.950,-- €.
Bei Interesse guckstu unter
Honda


Widder Geschlecht:Männlich Ratte OfflinePersönliche Galerie von RalfBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Bergdoktor20V
Administrator
Administrator


Alter: 44
Anmeldungsdatum: 08.11.2007
Beiträge: 424

germany.gif
BeitragVerfasst: So 18 Nov, 2007 18:17  Titel:  (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Danke für den Link
hab mich grad mal im internet über den Preis schlau gemacht, liegt jetzt bei 3779 €uronen

_________________
Hymer 900 - das Maß der Dinge

Löwe Geschlecht:Männlich Katze OfflinePersönliche Galerie von Bergdoktor20VBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Forensicherheit

7872 Angriffe abgewehrt
Powered by phpBB2 Plus, Artikelverzeichnis and Webkatalog based on phpBB © 2001/6 phpBB Group :: FI Theme :: Mods und Credits

[ Zeit: 0.0320s ][ Queries: 20 (0.0139s) ][ Debug Ein ]